Trauer oder keine Trauer?

Spirituelle Menschen spüren oft noch eine Gegenwart und sie spüren, dass der andere nicht tot ist und deshalb ist dann auch die Trauer nicht unbedingt da. Bei manchen ist sie auch voll da. Es ist nicht so, dass ihr unspirituell seid, wenn ihr in dem Moment Trauer empfindet. Aber es ist durchaus ein Phänomen, dass manche wenig Trauer empfinden. In unserem Kulturkreis wäre es dabei angemessen, dass man – mindestens wenn andere dabei sind – probiert, ein ernstes Gesicht dort zu machen. Das gehört dann praktisch zum Respekt für die anderen dazu, dass man die jetzt nicht in innere Konflikte stürzt: „Was habe ich doch für eine Schwester oder für eine Nichte oder Cousine usw.“
Hier klicken, um mehr zum Thema Sterbebegleitung zu erfahrenbr>

– Fortsetzung folgt –

Teil 61 der Niederschrift aus einem Workshop mit Sukadev zum Thema „Reinkarnation und Karma“ in der Yogaschule Yoga Vidya Speyer.