Spirituelles Wachstum als Sinn des Lebens

Ihr erinnert euch, das Leben ist nicht dazu da, möglichst viel Geld anzuhäufen, sondern das Leben ist dazu da, dass wir spirituell wachsen und unser Leben ist auch dafür da, dass Lichtenergie durch uns hindurch wirken kann, in diese Welt hinein. Und damit wir wachsen können, ist es auch manchmal hilfreich, dass Dinge schiefgehen. Und so kann man sich manchmal richtig intuitiv geführt spüren und zu einem ganz besonderen Projekt, und nachher verliert man alles. Manche Menschen verzweifeln dann an sich, ihrer Intuition und Gott: „Aber ich habe es doch gespürt.“ Die Antwort darauf wäre: „Es sollte eben so sein. Die Intuition wusste, dieses Karma ist jetzt dran. Und dadurch, dass ich es mehr oder weniger selbst entschieden habe und mich intuitiv geführt gefühlt habe, dadurch konnte es sich schneller manifestieren. Wenn ich der Intuition nicht hätte nachgegeben, dann wäre es vielleicht noch viel massiver gekommen.“ So, wenn wir diese Einstellung haben, können wir alles im Leben annehmen. Wir können freier entscheiden, denn wir wissen, wir können uns nicht falsch entscheiden, wir können uns nur mit falscher Motivation entscheiden.

– Fortsetzung folgt –

Teil 79 der Niederschrift aus einem Workshop mit Sukadev zum Thema „Reinkarnation und Karma“ in der Yogaschule Yoga Vidya Speyer.