Bhuvar Loka, die zweite Ebene des Lebens nach dem Tod

Danach geht sie in die Astralebene ein, bleibt dort eine Weile, dann geht sie in den Mutterleib, das ist so, als ob sie wieder in Bhur Loka ist, was so eine Zwischenebene ist. Im Moment der Empfängnis verbindet sich die Seele mit dem befruchteten Ei und dem Embryofötus und im Moment der Geburt ist dann diese Verbindung stabil und fest und dann beginnt die Vollinkarnation.

– Fortsetzung folgt –

Teil 35 der Niederschrift aus einem Workshop mit Sukadev zum Thema „Reinkarnation und Karma“ in der Yogaschule Yoga Vidya Speyer.